Ortsfeuerwehr Missen


Der Ort Missen

Einwohnerca. 427
OrtsbürgermeisterFrau Jeanett Richter
Steckbrief des Ortes

Das Dorf Missen mit seinen ca. 427 Einwohnern liegt 7 km von Vetschau entfernt. Bekannt ist diese Ort erstens durch die Ganztagsschule, die auch von vielen Kindern aus den umliegenden Dörfern besucht wird. Und zweitens durch die Frauengruppe der Feuerwehr, welche im Feuerwehrsport enorme Erfolge auf Stadt-, Kreis, Landes und zuletzt im Jahr 2016 auf Bundesebene vorzuweisen hat.

Im Ort gibt es zwei gesellschaftlich wichtige Organisationen. Das ist zum einen die 1912 gegründete Freiwillige Feuerwehr und zum anderen der 1989 gegründete Sportverein.

Die Ortsfeuerwehr

gegründetim Jahr 1912
OrtswehrführerKam. Volkmar Klatt
stellv. Ortswehrführerderzeit nicht besetzt

Mitgliedsstärke

12 Kameradinnen
34 Kameraden
Mitglieder JFW5 Kinder und Jugendliche
JugenfeuerwehrwartinKamn. Ina Römuss

Spritzenhaus

Das derzeitige Spritzenhaus wurde im Jahr 1984 neben dem Alten neu errichtet. Ursache dafür war die Übergabe eines Löschfahrzeuges LF 8 - TS 8 - STA.

Im Jahr 2003 wurde am Spritzenhaus angebaut. So entstand ein Schulungsraum sowie sanitäre Einrichtungen.


Technik

Die Freiwillige Feuerwehr Missen besitzt ein Tragkraftspritzenfahrzeug TSF.

Fahrgestell TSFOpel
AufbauherstellerZiegler
FunkkennerFlorian SpreeLausitz 12/47/5
Besatzung1:5
Baujahr 2009
SteckbriefNormausstattung

Sonderausstattung zum Einsatzthema TH Straße:

  •  Schilderwagen-Anhänger mit Anzeige "Verkehrsunfall" und "Ölspur"
  •  diverse Absperrkegel

Letzte Einsätze

09.05.2018 / 17:05

39/2018 umgestürzter Baum bei Stradow

Große Pappel kippt einfach um!


27.04.2018 / 09:04

38/2018 Tragehilfe Rettungsdienst

Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst


Letzte Nachrichten

09.05.2018 / 20:05

Feuerwehrurgestein Dieter Nahr wird 70!

Die Feuerwehr zählte zu den Gratulanten


02.05.2018 / 22:05

Zugführer Torsten Weidlich wird 50!

Große Party mit vielen Gästen im Vetschauer Spritzenhaus