18.11.10 20:58 Alter: 7 yrs

100/10 Person vom Zug überrollt

Von: Holger Neumann

Zugverkehr für mehrere Stunden gesperrt


Foto: H. Neumann (Archiv)

Eine Person wird kurz hinter dem Vetschauer Bahnhof von einem Zug erfasst und ist auf der Stelle Tod.

Es ist kurz vor 21.00 Uhr an diesem 18. November 2010. Am Bahnübergang (Umlaufschranke) in der Vetschauer Thälmannstraße erfasst der Regionalexpress von Cottbus kommend in Richtung Lübbenau eine Person. Diese wird auf Grund der Wucht beim Aufprall derart "zerstört", dass vor Ort eine Identifizierung ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt nicht möglich ist.

Der Zug kommt auf freier Strecke zwischen Thälmannstraße und Schwarzen Weg zum stehen. Der eintreffende Rettungsdienst und Notarzt versorgen den Lokführer.

Durch die Feuerwehr werden die Reisenden des Zuges evakuiert und per Feuerwehrauto zu einer Vetschauer Tankstelle gebracht. Von dort geht es mit dem durch die Bahn schnell organisierten Taxi weiter.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und die Bahnstrecke nach Reinigung durch die Feuerwehr gegen 02.00 Uhr wieder frei gegeben.

Schadensbild

1 Person

Verbrauch

- - -

im Einsatz

F: ELW; VRW; TLF 16/25; HLF 20/16; GW; R: RTW; NEF

Einsatzdauer

ca. 5 Stunden

 

© 2007 by Softcom+ GbR |