5.09.13 21:00 Alter: 4 yrs

Eine verdiente Auszeichnung für den obersten Vetschauer Feuerwehrmann

Von: Stefan Noack

Stadtbrandmeister Holger Neumann feiert 50. Geburtstag


Fotos: D. Grabitz

Am 05.09.2013 beging Stadtbrandmeister Holger Neumann seinen 50. Geburtstag. Zu der großen Vielzahl an Gästen zählten auch Kameradinnen und Kameraden seiner und benachbarter Wehren. Nach 21 Uhr gab es eine Alarmierung der Vetschauer Feuerwehr und der Jubilar staunte nicht schlecht, als vor dem Spritzenhaus ein restaurierter A-Dienst-Wagen Marke Wartburg 353 stand. Dieses Fahrzeug war zu DDR-Zeiten sein Dienstfahrzeug bei der Abteilung Feuerwehr der VPKA Calau. Während einer kurzen Probefahrt nahmen ehemalige Fahrzeuge aus dem Vetschauer Feuerwehrdienst, das Boblitzer Feuerwehr-Blasorchester und Gäste Aufstellung um ihn unter Fackelbeleuchtung und Sirenengeheul zu empfangen.

Vor diesem Ambiente bekam Holger Neumann vom Vizepräsidenten des brandenburgischen Landesfeuerwehrverbandes Günter Prüfer und dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Oberspreewald-Lausitz Manfred Mrose das Deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze überreicht. Im Anschluss durfte der ausgebildete Maschinist zeigen, dass er als Stadtwehrführer sein altes Handwerk nicht verlernt hat. Vor der Kulisse des aktuellen Fuhrparkes brauchte er nicht lang, bis er dem Angriffstrupp das Wasser am Strahlrohr zur Verfügung stellte.

Auf diesem Wege wünschen wir Holger Neumann noch einmal alles Gute, Gesundheit und noch viele erfolgreiche Jahre als Stadtwehrführer der Feuerwehr Vetschau/Spreewald.

 

© 2007 by Softcom+ GbR |