10.11.13 16:00 Alter: 4 yrs

Kreisbrandmeister Ingo Worreschk feiert 60. Geburtstag

Von: Holger Neumann

Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber verliehen


Fotos: Ho. Neumann

Der Festsaal beim Spreewaldbauern Ricken in Vetschau musste kurzfristig evakuiert werden. Der stellvertretende Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Torsten Weidlich befahl alle bisherigen Gäste des Jubilars vor die Tür.

Alle in „Blau“ gekleideten Gratulanten hatten im Stradower Weg Aufstellung genommen und marschierten als geschlossener Marschblock unter der Fahne der Vetschauer Wehr zu Klängen des Feuerwehr-Blasorchesters aus Boblitz auf das Gelände vom Spreewaldbauer.

Viele hochrangige Gäste waren gekommen und marschierten mit ein. Unter ihnen der Landesbranddirektor Norbert Zoschke und seine Stellvertreter Carsten Pranz und André Dreßler, Ehrenlandesbrandmeister Jürgen Helmdach und sein ehem. Stellvertreter Wolfgang Mußlick, der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Manfred Gerdes und sein Stellvertreter Günter Prüfer. Landrat OSL Siegurd Heinze, Landtagsabgeordneter Werner Siegwart Schippel und der Bürgermeister der Stadt Vetschau Bengt Kanzler. Der Leiter Werkfeuerwehr Vattenfall Hartmut Bastisch, der Leiter Ausbildung an der Landesschule Eisenhüttenstadt Heinz Rudolph, einige Kreisbrandmeister aus den Nachbarkreisen, der Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes OSL mit dem Vorsitzenden Manfred Mrose, viele Stadt-, Amts-, Gemeinde- und Ortswehrführer benachbarter Feuerwehren und Kameradinnen und Kameraden aus seiner Wehr, aus dem Zug 3 Märkischheide sowie weitere Weggefährten, Bekannte und Freunde.

Um den Jubilar in der großen Menschenschar erblicken zu können hatte Kathleen Rohmann den TLK der FF Calau fix in Stellung gebracht und erhob das „reife“ Geburtstagskind und den Präsidenten des Landesverbandes für alle sichtbar ein wenig in die Höhe.

Der Präsident war nicht mit leeren Händen nach Vetschau gekommen. Er ehrte Kreisbrandmeister Ingo Worreschk für sein großes Engagement um das Feuerwehrwesen und vor allem auch des Feuerwehrsports mit dem Ehrenkreuz des Deutschen Feuerwehrverbandes in Silber.

Sichtlich gerührt übernahm er dann den Taktstock vom Blasorchester und dirigierte mit Elan und Leidenschaft die „Alten Kameraden“ aus luftiger Höhe in Finsternis und Fackelschein bevor es nach einem Gratulationsmarathon wieder hinein in den Festsaal ging.

Weitere Fotos von Peter Becker hier:

 

© 2007 by Softcom+ GbR |