26.08.06 22:36 Alter: 11 yrs

der 3. Stadtfeuerwehrtag in Gahlen

Von: Holger Neumann

er wäre faßt dem Regen zum Opfer gefallen


Fotos: H. Neumann

Nach der Eröffnung durch den Bürgermeister Axel Müller und den Landtagsabgeordneten Werner Siegwart Schippel begann der Himmel an zu weinen. Pertus öffnete seine Schleusen, sodas der bestens vorbereitete Wettkampfplatz in Gahlen völlig unter Wasser stand. Aber, mit gut einer Stunde Verspätung konnten dann doch noch die Wettkämpfe gestartet werden.

Begonnen haben die Jugendfeuerwehren, zuerst diejenigen unter 14 Jahren gefolgt von denen darüber. Bei den kleinen siegten die Mädchen und Jungen aus Ogrosen von denen aus Vetschau und Gahlen. Bei den großen siegte die Mannschaft aus Vetschau/Märkischheide von Ogrosen und Vetschau/Stadt.

Die gesamten Ergebnislisten können in der Downloadecke heruntergeladen werden.

Nach einer kurzen Pause, die Bahn muße umgebaut werden begannen 5 Frauen- und 12 Männermannschaften um die Pokale zu kämpfen. Scheinbar unbesiegbar holten die Missener Frauen wieder einmal den Sieg, knapp gefolgt von Gahlen und Stradow. Bei den Männermannschaften ein ähnliches Bild. Nachdem den Märkischheidern im letzten Jahr der Sieg mißglückte konnte man dieses Jahr den Wanderpokal, im Jahr 2003 durch die Feuerwehr Tornitz gestiftet wieder mit nach Vetschau nehmen. Es folgten die Mannschaften aus Missen und Gahlen.

Ein ganz großes Dankeschön gilt dem Veranstalter, der Feuerwehr Gahlen. Ihren Kameraden war es zu verdanken das der Platz am Ende trotz Regen faire Wettkämpfe zuließ.

Der Feuerwehr aus Koßwig wurde am Rande der Veranstaltung eine neue Tragkraftspritze TS 8 (von Ziegler) übergeben.

Zur Siegerehrung war unsere Bürgermeister in Uniform erschienen und überreichte die Pokale.

Am Ende zeigte der Veranstalter, das die Wettkämpfe auch mit ein wenig mehr an Gelassenheit so richtig Spaß bereiten können.

 

© 2007 by Softcom+ GbR |