28.08.11 00:00 Alter: 6 yrs

8. Stadtfeuerwehrtag der Vetschauer Wehren in Ogrosen

Von: Holger Neumann

Frauen aus Missen und Männer aus Gahlen nehmen die Pokale mit nach Hause


Fotos: Holger Neumann

Mit dem einsetzenden Regen gegen 17.00 Uhr waren in Ogrosen die Sieger ermittelt. Nachdem Bürgermeister Bengt Kanzler und Ehrenmitglied Werner Siegwart Schippel die Stadtmeisterschaften eröffnen geht es im Löschangriff nass um die Pokale der Stadt Vetschau/Spreewald. Beginnend mit den Läufen der Jugendfeuerwehren bis 14 und über 14 Jahren begeistern die Mädchen und Jungen die Ogrosener Zuschauer und die „Alten“, welche sich auf ihren Start vorbereiten. Die Mannschaft aus Gahlen siegt bei den „kleinen“ vor Stradow. Bei den „großen“ geht des Sieg nach Raddusch, zweiter wird Gahlen vor Vetschau.

Bei den Frauen sind drei Mannschaften am Start. Der aktuelle Kreismeister aus Missen gewinnt vor Gahlen und Raddusch. Bei den Männern startet die 2. Mannschaft aus Gahlen als erste. Und sie legen eine Zeit vor, welche nicht mehr zu toppen sein soll. Somit gewinnt zum vierten Mal in Folge eine Mannschaft aus Gahlen den Stadtmeistertitel. Mit gut 3 Sekunden mehr auf der Stoppuhr folgt Stradow, als dritter nimmt die Mannschaft aus Raddusch den Pokal aus den Händen vom neuen Fachbereichsleiter Ordnung und Soziales, Egbert Piosik und dem Hauptkampfrichter, Kreisbrandmeister Ingo Worreschk in Empfang .

Die neuen Wandpokale, für den Sieger bei den Frauen gestiftet vom Malerbetrieb Torsten Weidlich und für die Männer gestiftet von der NMN Hoch- und Tiefbau GmbH gingen somit nach Missen (Frauen) und nach Gahlen (Männer).

alle Ergebnisse in der Downloadecke

 

© 2007 by Softcom+ GbR |