31.08.11 00:00 Alter: 6 yrs

Ein Stellvertreter des Hauptkampfrichters kommt aus Vetschau.

Von: Holger Neumann

Ingo Worreschk ist bei den Weltmeisterschaften im Feuerwehrsport am kommenden Wochenende in Cottbus gefragt, wenn es um wichtige Entscheidungen geht.


Foto: Holger Neumann

Wenn vom 2. bis 4. September in Cottbus die Weltmeisterschaften im Feuerwehrsport ausgetragen werden, dann ist ein Vetschauer Kamerad mitten im Geschehen. Ingo Worreschk, Kreisbrandmeister des Landkreises Oberspreewald-Lausitz und Zugführer vom Vetschauer Löschzug 3 aus Märkischheide wird als stellvertretender Hauptkampfrichter fungieren.

Selbst ein großer Freund und Förderer des Feuerwehrsports nimmt er somit aktiv am Geschehen dieser Weltmeisterschaft teil.

Es sei ihm gewünscht, immer die richtigen Entscheidungen zu treffen und das berühmte feine Fingerspitzengefühl an diesen Tagen zu besitzen.

Weitere Infos zu den Weltmeisterschaften unter www.feuerwehr-cottbus.de

 

© 2007 by Softcom+ GbR |