29.10.11 20:00 Alter: 6 yrs

Werner Siegwart Schippel wurde am 24. Oktober 60 Jahre alt

Von: Holger Neumann

Nach dem am Montag der offizielle Empfang in Lübbenau stattfand, war nun die Feier in familiärer Atmosphäre an der Reihe.


Fotos: H. Neumann

Werner Siegwart Schippel hatte am Montag zum offiziellen Geburtstagsempfang zur AWO nach Lübbenau geladen. Neben dem Ministerpräsidenten Matthias Platzeck und vielen Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft war auch die Feuerwehr durch den stellvertretenden Landesbranddirektor André Dreßler, Landesbrandmeister a.D. Jürgen Helmdach, stellv. Landesbranddirektor a.D. Wolfgang Mußlick, Vizepräsident des Landesfeuerwehrverbandes Günter Prüfer, Kreisbrandmeister OSL Ingo Worreschk, Kreisbrandmeister SPN Wolfhard Kätzmer, Vorsitzender KFV OSL Manfred Mrose, Kreisjugendwart OSL Fred-Hagen Karzenburg, Amtsbrandmeister Amt Burg/Spreewald Manfred Karolczak und Stadtbrandmeister Vetschau/Spreewald Holger Neumann vertreten.

Am heutigen Sonnabend nun fand in der Stegschänke in Werchow die familiäre Feier abseits jeden Trubels statt. Dachte man. Die Kameradinnen und Kameraden seiner Vetschauer Wehr rückten mit Einsatzleitwagen, Drehleiter und Hilfeleistungslöschfahrzeug an. Und schon war es mit der Ruhe vorbei.

Zu einem runden Geburtstag eines Feuerwehrmann´s gehört es, noch schnell eine gute Tat zu vollbringen. Ein Feuer war entfacht und musste gelöscht werden, eine Brandschau des Objektes von der Drehleiter aus hieß es durchzuführen.

Natürlich alles mit entsprechender persönlicher Schutzausrüstung. Ist der Jubilar so auf den Fotos doch besonders gut zu erkennen.

Siegwart erfüllte seine Pflichten mit Bravur, versprach aus 30 Meter Höhe auch einen auszugeben und lies sich, als er wieder festen Boden unter den Füßen hatte nicht lange bitten. Schnell konnte noch gemeinsam mit den Frauen und Männern in „Blau“ auf die nächsten 60 angestoßen werden.

 

© 2007 by Softcom+ GbR |