23. April 2014 / 22:15
Autor:  Stefan Noack

30/14 Brandeinsatz in Laasow

Einsatzstichwort: "Gebäudebrand groß"

Am Nachmittag des "Osterdienstag" schrillen die Sirenen in mehreren Vetschauer Ortsteilen, denn in Laasow drangen massive Rauschschwaden aus einer ehemaligen Stallanlage. Die "Osterübung 2014" wurde am zukünftigen Spritzenhaus der Laasower Ortsfeuerwehr durchgeführt. Vom Stadtbrandmeister Holger Neumann organisiert, mussten die Kameraden eine stabile Löschwasserversorgung aufbauen und drei Personen aus dem völlig verrrauchten Objekt retten. Das Einsatzziel wurde erwartungsgemäß erreicht und ebenso Schwerpunkte für zukünftige Ausbildungsmaßnahmen festgestellt. Der Bürgermeister der Stadt Vetschau Bengt Kanzler und der Ortswehrführer von Laasow Lars Wonneberger bedankten sich bei den 55 Kameraden und Kameradinnen für ihre Einsatzbereitschaft und ihr Engagement.
Schadensbild- - -
VerbrauchLöschwasser
im Einsatz

F:  ELW 1, KdoW, HLF 20/16, TLF 24/35, TLF 16/25 (alle Fw Vetschau); HLF 20/16 (Fw Laasow); TSF (FW Gahlen); TSF (FW Missen); TSF-W (FW Ogrosen) R: RTW Vetschau

Einsatzdauer

ca. 180 Minuten

Fotos: H. Masuch

 


Letzte Nachrichten

12.12.2021 / 18:00

Baumpflanzaktion der Jugendfeuerwehren in Brandenburg

Auch die Vetschauer Jugendfeuerwehr ist dabei.