01. September 2014 / 05:41
Autor:  Stefan Noack

75/14 Verkehrunfall auf BAB 15

Neun beschädigte Fahrzeuge

Erhebliche Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr waren am Montagmorgen die Folge eines Verkehrsunfalls, der seine Ursache in einem technischen Defekt hatte. Um 05:25 Uhr war der Polizei gemeldet worden, dass auf dem Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Vetschau und Boblitz in Fahrtrichtung Berlin ein tschechischer LKW einen Reifenplatzer hatte. Über die Trümmer der Karkasse waren insgesamt acht Fahrzeuge gefahren und hatten erhebliche Schäden davongetragen. Bei einem LKW war als Unfallfolge der Tank aufgerissen worden, so dass der ausgelaufene Dieselkraftstoff zu weiteren Verkehrsbehinderungen führte. Verletzt wurde bei diesen Unfällen offenbar niemand, nach einer ersten Schätzung liegt die Summe der Sachschäden bei etwa 33.000 Euro. Durch Feuerwehr und Autobahnmeisterei wurden sowohl die Trümmerteile als auch die Ölspur beseitigt, um die Gefahrenstelle entschärfen zu können. Gegen 10:00 Uhr waren wieder beide Fahrspuren in Richtung Berlin uneingeschränkt befahrbar. Quelle: Polizei
Schadensbildneun Fahrzeuge
Verbrauchdiv. Ölbindemittel
im Einsatz

F: HLF 20/16, GW R: 

Einsatzdauer

ca. 120 Minuten

 


Letzte Nachrichten

12.12.2021 / 18:00

Baumpflanzaktion der Jugendfeuerwehren in Brandenburg

Auch die Vetschauer Jugendfeuerwehr ist dabei.