07. Juli 2015 / 22:05
Autor:  Stefan Noack

63/15 - 73/15 Unwetter zieht über's Stadtgebiet

Feuerwehr im Dauereinsatz

Das angekündigte Unwetter hat auch den Ausrückebereich der Vetschauer Wehren erreicht und für eine erhöhte Anzahl an Einsätzen gesorgt. Der Stadtbrandmeister hat im Spritzenhaus Stellung bezogen und die anfallenden Einsätze koordiniert, um die Leitstelle bei der Abarbeitung der Einsätze zu unterstützen. So waren mehrere Straßen durch umgestürzte Bäume nicht passierbar, auch größere Äste und umgestürzte DIXI-Toiletten stellten eine Gefahr für den Verkehrsraum dar.

Die Einsätze im Detail: 63/15 K6627 Ortseingang Stradow: Baum über Straße 64/15 L49 Raddusch: Baum über Straße 65/15 K6627 Raddusch - Göritz: Baum über Straße 66/15 K6627 Raddusch - Stradow: große Anzahl an Ästen auf der Fahrbahn 67/15 Kahnsdorfer Weg in Göritz: große Anzahl an Ästen auf der Fahrbahn 68/15 K6628 Belten - Vetschau: 2 DIXI Toiletten auf der Straße 69/15 Kraftwerkstraße Vetschau: größerer Ast auf der Fahrbahn 70/15 Wiesenweg Suschow: Baum über Straße 71/15 Hauptstraße Suschow: Baum über Straße 72/15 Babower Weg Vetschau: Baum über Straße 73/15 K6627 Vetschau - Babow: Baum über Straße
Schadensbildmehrere Bäume
Verbrauch- - -
im Einsatz

F: KdoW, HLF 20/16, GW, DLK 23-12, TLF 16/25 (alle Fw Vetschau), LF 16-TS (Fw Raddusch), TSF (Fw Göritz), TSF (Fw Stradow), TSF (Fw Suschow) R: 

Einsatzdauer

ca. 140 Minuten

 

Letzte Einsätze

16.05.2022 / 22:14

59/2022 Stichwort: B:Wald-Groß/WSP

Waldbrand in Lübbenau


16.05.2022 / 11:30

58/2022 Stichwort: H:Klein

Ast auf Straße


Letzte Nachrichten

12.12.2021 / 18:00

Baumpflanzaktion der Jugendfeuerwehren in Brandenburg

Auch die Vetschauer Jugendfeuerwehr ist dabei.