20. Juli 2016 / 00:48
Autor:  Stefan Noack

42/16 Wohnungsbrand in Vetschau

Untersetzer brennt auf dem Herd

Glück im Unglück hatte eine Bürgerin in der Bertolt-Brecht-Straße, dass der Brandausbruch in der Küche durch eine Nachbarin frühzeitig bemerkt wurde. Gesundheitliche und materielle Schäden konnten somit in Grenzen gehalten werden. Beim Eintreffend der Feuerwehr war noch eine Rauchentwicklung aus dem Küchenfenster erkennbar. Der Herd wurde stromlos geschalten, eine Restablöschung vorgenommen, sowie die Wohnung und das Treppenhaus gelüftet.
Schadensbild- - -
Verbrauch- - -
im Einsatz

F: HLF 20/16, TLF 30/40, TLF16/25, DLK 23-12 (alle Fw Vetschau), TSF (Fw Gahlen), LF 16-TS (Fw Raddusch)

R: RTW Vetschau, NEF Lübbenau

Einsatzdauer

ca. 35 Minuten

 

Letzte Einsätze

24.07.2022 / 19:32

78/2022 Stichwort: B:Fläche

Ödlandbrand am Bischdorfer See


24.07.2022 / 09:11

77/2022 Stichwort: B:Gebäude-Groß

Brand im Mehrfamilienhaus in Vetschau


Letzte Nachrichten

27.06.2022 / 11:00

So lief der Rettungseinsatz in der Vetschauer Kümmelmühle ab

In der Vetschauer Kümmelmühle hatte es in 45 Metern Höhe gebrannt. Zwei Kameraden, die ...


12.12.2021 / 18:00

Baumpflanzaktion der Jugendfeuerwehren in Brandenburg

Auch die Vetschauer Jugendfeuerwehr ist dabei.