15. Oktober 2016 / 09:56
Autor:  Stefan Noack

85/16 Gefahrguteinsatz in Calau

Reisebus nach Zusammenstoß mit Gefahrgut-LKW umgestürzt

Ein umgestürzter Reisebus mit vielen verletzten Personen und ein leckgeschlagener Gefahrgut-LKW sind eine schlechte Kombination für eine Einsatzmeldung. Und doch kann es jeder Zeit und überall zu solch einem Verkehrsunfall kommen. Um dafür gewappnet zu sein trainiert die Feuerwehr Calau zusammen mit der Gefahrstoffeinheit des Landkreises Oberspreewald-Lausitz und dem DRK Calau am Samstag in der Joachim-Gottschalk-Straße. Sechs verletzte Personen müssen gerettet und versorgt werden, der leckgeschlagene LKW muss abgedichtet und alle Kräfte und Mittel müssen entsprechend dekontaminiert werden. Im Rahmen der Gefahrstoffeinheit wird die Vetschauer Ortswehr Gahlen mit nach Calau beordert.
Schadensbildein Bus, ein LKW
Verbrauch- - -
im Einsatz

F: u.a. TSF (Fw Gahlen)

R:

Einsatzdauer

ca. 4 Stunden

 


Letzte Nachrichten

12.12.2021 / 18:00

Baumpflanzaktion der Jugendfeuerwehren in Brandenburg

Auch die Vetschauer Jugendfeuerwehr ist dabei.