03. Juni 2006 / 18:05
Autor:  Holger Neumann

26/06 Storchrettung

Internetstorch gerettet

Am 03. Juni 2006 - ein ungewöhnlicher Einsatz. Beobachter und Leser des Forums der Vetschauer Internetstörche "alarmieren" über den Webmaster die Vetschauer Feuerwehr zur Rettung eines Storchenbabys. Schnell machen sich Kameraden unserer Wehr mit der Drehleiter auf den Weg. Leider kommt für ein Storchenbaby jede Hilfe zu spät. Es liegt verendet im Nest. Das zweite, am Nestrand unterkühlt Liegende wird wieder in die Nestmitte gelegt, wo es dann auch gleich durch Storch-Mutter und/oder Vater gewärmt und gefüttert wird. Am Abend, so schreiben Beobachter geht es dem Jungstorch schon wieder besser. .
Schadensbildein toter Jungstorch
Verbrauch
im EinsatzF: DLK 23-12
Einsatzdauerca. 0,5 Stunden

 

Letzte Einsätze

24.07.2022 / 19:32

78/2022 Stichwort: B:Fläche

Ödlandbrand am Bischdorfer See


24.07.2022 / 09:11

77/2022 Stichwort: B:Gebäude-Groß

Brand im Mehrfamilienhaus in Vetschau


Letzte Nachrichten

27.06.2022 / 11:00

So lief der Rettungseinsatz in der Vetschauer Kümmelmühle ab

In der Vetschauer Kümmelmühle hatte es in 45 Metern Höhe gebrannt. Zwei Kameraden, die ...


12.12.2021 / 18:00

Baumpflanzaktion der Jugendfeuerwehren in Brandenburg

Auch die Vetschauer Jugendfeuerwehr ist dabei.