03. April 2018 / 17:23
Autor:  Ho. Neumann

33/2018 Menschenrettung in der Kümmelmühle

Osterübung mit besonderem Anspruch

Alle Jahre wieder! Osterdienstag, so nach 17.00 Uhr findet in Vetschau die sogenannte Osterübung statt. Diesmal "brannte" es im Silo-Turm der Schälmühle der Gebrüder Kümmel im Stradower Weg in Vetschau. Keine leichte Aufgabe für die eingesetzten Trupps, welche unter schwerem Atemschutz bis ins 6. Obergeschoss zur Menschenrettung vordringen mussten. Das Treppenhaus war mittels Übungsnebel komplett verraucht und erschwerte somit das Vordringen. Nach erreichen der "verletzten Personen" mussten diese mittels Fluchthauben geschützt durch das verrauchte Treppenhaus in Sicherheit gebracht werden. Diese Übung ging bis an die Leistungsgrenzen der eingesetzten Kameraden.  Bürgermeister, Mitarbeiter Ordnungsamt, Betriebsinhaber, Fachplaner des Betriebes sowie viel interessierte Bürger beobachteten die Übung.
Schadensbild- - -
Verbrauch- - -
im Einsatz

F: ELW, HLF 20/16, TLF 30/40, TLF 16/25, DLK 23-12, GW-Logistik (FF Vetschau); LF 16-TS FF Raddusch, TSF FF Gahlen, TSF FF Naundorf, TSF FF Stradow, TSF-W FF Ogrosen

R: RTW Calau

Einsatzdauerca. 180 Minuten

Fotos: Ho. Neumann

 


Letzte Nachrichten

12.12.2021 / 18:00

Baumpflanzaktion der Jugendfeuerwehren in Brandenburg

Auch die Vetschauer Jugendfeuerwehr ist dabei.