Ortsfeuerwehr Ogrosen


Der Ort Ogrosen

Einwohner           ca. 251
Steckbrief des Ortes

Das 1346 erstmalig urkundlich erwähnte Ogrosen ist der südlichste Ortsteil der Stadt Vetschau.

Markant ist seine schon von weitem sichtbare Kirche, die in den vergangenen Jahren durch eine deutschlandweit aufsehenerregende Spendenaktion restauriert werden konnte.

Auf dem Anfang der 1990iger Jahre wiederprivatisierten Gut wird ökologische Landwirtschaft in einem Höfeverbund betrieben.

Ein weiterer Landwirt, eine Stahlbaufirma und sonstiges Kleingewerbe sind in Ogrosen ansässig.

Zentraler Punkt ist die Freifläche in der Dorfmitte, auf der bis zum Abriss sowohl die alte Schule als auch der ehemalige Kindergarten standen. Heute werden auf diesem Platz das Weihnachtsbaumverbrennen und das traditionelle Maibaumaufstellen veranstaltet. Auch wird dort regelmäßig ein durch den Heimatverein organisiertes Heimatfest durchgeführt.


Die Ortsfeuerwehr

gegründetim Jahr 1913
OrtswehrführerKamerad Stefan Fillinger
stellv. OrtswehrführerKamerad Torsten Luge

Mitgliedsstärke

17 Kameradinnen
39 Kameraden
Mitglieder JFW8 Kinder und Jugendliche
JugenfeuerwehrwartKamerad Torsten Kühn

Spritzenhaus

Das neue Spritzenhaus wurde 1953 in Eigenleistung der Kameraden aufgebaut und zum 40 jährigen Bestehen der FFw Ogrosen eingeweiht. Das alte Spritzenhaus wurde Ende der 70-ziger Jahre abgerissen, wann es erbaut wurde ist nicht bekannt.

1951 erhielt die FFw Ogrosen ein TSA mit einer Pumpe TS 8. In der Wendezeit wurde ein ehemaliges SMH (Schnelle Medizinische Hilfe) Fahrzeug B 1000 umgebaut und in Dienst gestellt. 2002 bekam die Ortswehr Ogrosen ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser, welches den umgebauten Barkas, Baujahr 1989 ablöste. Im Jahr 2002 wurde das Spritzenhaus zum heute vorhandenen Stand umgebaut.


Technik

Die Freiwillige Feuerwehr Ogrosen besitzt ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser.

FahrgestellMercedes Benz
AufbauherstellerZiegler
FunkkennerFlorian SpreeLausitz 12/48/1
Besatzung1:5
Baujahr 2002
SteckbriefNormausstattung

Sonderausstattung zum Einsatzthema technische Hilfeleistung:

  • akkubetriebenes hydraulisches Kombigerät Lukas SC 358 E2
  • Motorkettensäge
  • Glasmanagment
  • Unterbaumaterial

Letzte Einsätze

10.06.2018 / 19:06

54/2018 Herabhängender Ast in Vetschau

Ast hielt Regen und Wind nicht stand


10.06.2018 / 19:06

53/2018 Wasser im Keller

Zu viel für den Keller, zu wenig für die Feuerwehr


Letzte Nachrichten

19.06.2018 / 22:06

Richtfest in Ogrosen

Anbau am Spritzenhaus im Rohbau fertig.


09.05.2018 / 20:05

Feuerwehrurgestein Dieter Nahr wird 70!

Die Feuerwehr zählte zu den Gratulanten