15. August 2018 / 12:08
Autor:  Stefan Noack

100/2018 Schwerer Verkehrsunfall bei Vetschau

Großaufgebot an Rettungskräften vor Ort

Auf der Landstraße zwischen Vetschau und Eichow gerät aus unbekannten Gründen ein PKW Nissan in den Gegenverkehr und stößt mit einem entgegenkommenden PKW Citroen zusammen. Daraufhin überschlägt sich der mit 5 Insassen besetzte Citroen mehrfach. Ein Großaufgebot an Rettungskräften versorgt die Verletzten und bringt sie in umliegende Krankenhäuser. Die Feuerwehr sichert die Einsatzstelle und nimmt auslaufende Betriebsstoffe auf. Ein dritter beteiligter PKW Fiat wird leicht beschädigt, der Insasse bleibt unverletzt

Die Feuerwehr bzw. der ersteingetroffene RTW Vetschau möchte sich herzlichst bei den (fachkundigen) Ersthelfern bedanken. Ihre Unterstützung war richtig und wichtig. DANKE!

Schadensbild3 PKW
Verbrauchdiv. Ölbindemittel
im Einsatz

F: HLF 20/16, GW (beide Fw Vetschau), TSF-W (Fw Ogrosen)

R: RTW Vetschau, RTW Burg, RTW Calau, RTW Lübbenau, 2x RTW Cottbus, NEF Lübbenau, RTH Christoph 33

Einsatzdauerca. 2 Stunden

 

 

Fotos: Ho. Neumann

 

Letzte Einsätze

18.09.2018 / 17:09

113/2018 Person im Wasser

Schwimmer verlassen die Kräfte


09.08.2018 / 18:08

99/2018 Böschungsbrand an der Autobahn

Zwischen Vetschau und Boblitz


Letzte Nachrichten

16.07.2018 / 17:07

Er ist Feuerwehrmann und Notfallsanitäter

Ohne Ehrenamt wäre das Leben im Landkreis OSL nicht so bunt, wie es ist. Für ihr Wirken ...


01.07.2018 / 16:07

15. Stadtfeuerwehrtag

Raddusch ist Gastgeber und feiert 110 Jahre Feuerwehr