01. Juli 2018 / 16:07
Autor:  Holger Neumann

15. Stadtfeuerwehrtag

Raddusch ist Gastgeber und feiert 110 Jahre Feuerwehr

Der 15. Stadtfeuerwehrtag fand anlässlich des 110. "Geburtstages" der Feuerwehr Raddusch auf dem Sportplatz in Raddusch statt.

Zuvor organisierte der Gastgeber einen Umzug mit Blasmusik und allen Ortswehren durch Raddusch.

Am Sportplatz angekommen begrüßte Bürgermeister Bengt Kanzler die Wehren der Stadt. Grußworte überbrachten Kreisbrandmeister Tobias Pelzer sowie der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Sebastian Lehmann.

Der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes nahm selbst am Umzug teil und musste schnell den Sportplatz wieder verlassen, um weitere Verpflichtungen nachzukommen.

Nach einer kurzen Pause begannen dann die Wettkämpfe im Feuerwehrsport.

Mannschaften in den Altersklassen unter 10, bis 14 und über 14 Jahre der Jugendfeuerwehren begannen um die Pokale zu wetteifern.

Die Frauen und Männermannschaften folgten den Kinder- und Jugendmannschaften.

Tagessieger, erfolgreichste Ortswehr des Tages wurden einmal mehr die Mädchen und Jungen, Frau und Männer aus Gahlen. Sie nahmen wiederholt den Axel Müller Pokal mit heim.

Alle weiteren Ergebnisse in der Downloadecke.

Viele Fotos des Tages unter: http://neumann-holger.de

Fotos: Ho. Neumann

 

Letzte Einsätze

15.06.2019 / 19:06

48/2019 Person auf Schiene

Dramatischer Einsatz am Bahnhof Vetschau


15.06.2019 / 07:06

47/2019 Brand klein am Schulzentrum

kein Einsatz für die Feuerwehr


Letzte Nachrichten

08.04.2019 / 21:04

Ausbildungstag bei der Vetschauer Feuerwehr

Neuer Teilnehmerrekord machte den Bürgermeister froh!


19.02.2019 / 16:02

„Nicht gelöscht, sondern geschossen“

Vetschauer Stützpunktfeuerwehr stellt sich den Herausforderungen des Alltags, obwohl ...