23. November 2018 / 21:11
Autor:  Ho. Neumann

Erweitertes Ogrosener Spritzenhaus übergeben

Frank Stolper vom Innenministerium übergibt Fördermittelscheck

Die Stadt Vetschau hatte geladen. Zur feierlichen Einweihung des Anbaus an das örtliche Spritzenhaus der Feuerwehr.

Knappe 300.000,00 € wurden aufgewendet, um das vorhandene Spritzhaus zu erweitern. Ein geräumiger Schulungsraum, Toiletten und eine Teeküche kamen hinzu. Der "Altbau" wurde renoviert.

So entstand ein neues Schmuckstück, mitten im Ogrosener Ortskern.

Aber nicht nur die Feuerwehr ist in diesem Hause gern gesehen. Der gesamten Dorfgemeinschaft, dem örtlichen Heimatverein steht das Haus offen. Diese Doppelnutzung als sogenanntes "Dorfgemeinschaftshaus" hat sich bereits über viele Jahre in mehreren Vetschauer Ortsteilen mehr als bewährt.

Nach einer inhaltlich ansprechenden Festrede des Ortsvorstehers Torsten Kühn sprach Ortswehrführer Stefan Fillinger von Meilensteinen in der Dorfgeschichte. Der erste Meilenstein wurde vor genau 105 Jahren mit der Gründung der Ogrosener Wehr gesetzt. Heute so Fillinger gibt es einen weiteren Meilenstein für die Ogrosener Dorfgemeinschaft.

Bürgermeister Bengt Kanzler bemerkte, dass gut Ding auch Weile benötigt und freute sich, heute nun dieses Schmuckstück übergeben zu können.

Auch hatte sich Besuch aus dem Innenministerium angemeldet. Abteilungsleiter Frank Stolper, im Ministerium u.a. für den Brand- und Katastrophenschutz zuständig überbrachte Grußworte des Innenministers und hatte einen Fördermittelscheck in Höhe von 131.175,00 € im Gepäck.

Und auch der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Sebastian Lehmann kam nicht mit leeren Händen. Neben der obligatorischen Glocke des Verbandes verlieh er dem seit einer Woche "staatlich geprüften" Löschgruppenführer Torsten Kühn das Ehrenzeichen des Kreisfeuerwehrverbandes.

Fotos: Ho.Neumann

 

Letzte Einsätze

10.12.2018 / 07:12

143/2018 Verkehrsunfall in Vetschau

2 PKW stoßen in Kreisverkehr zusammen


09.12.2018 / 14:12

142/2018 Tragehilfe im Pflegeheim

Fahrstuhl außer Betrieb, Manpower benötigt


Letzte Nachrichten

28.11.2018 / 23:11

Richtfest am Laasower Dorfgemeinschaft- / Feuerwehrhaus

Bürgermeister versenkt den letzten Nagel


25.10.2018 / 22:10

Fehlalarme und Bagatell-Einsätze nehmen zu - Vetschauer Feuerwehren am Limit

Immer mehr Einsätze schlauchen die Einsatzkräfte. Aus Sicht des Stadtwehrführers geht es ...