26. Juni 2010 / 00:00
Autor:  Holger Neumann

7. Stadtfeuerwehrtag bei 20 Jahre Blau/Weiß 90 Vetschau

Gahlen nicht zu stoppen

Die Sportvereinigung Blau/Weiß 90 Vetschau hatte anlässlich 20 Jahre ihres Bestehens eingeladen, den 7. Stadtfeuerwehrtag in Ihrem Rahmen durchzuführen. Gern sind die Feuerwehren der Stadt der Einladung gefolgt.

Es sollte bei Kaiserwetter der Tag der Gahlener Kinder, Frauen und Männer werden. In 4 den Disziplinen Löschangriff nass, Jugendfeuerwehren unter und über 14 Jahre sowie Frauen und Männer errangen Gahlener Mannschaften 4 x "Gold" und 1 mal "Silber"! Mehr geht nicht! Man muss der Wehr bescheinigen, sich außergewöhnlich gut vorbereitet zu haben.

Der Reihe nach. Bei den Jugendfeuerwehren unter 14 Jahre gingen 3 Mannschaften an den Start. Somit war klar, jede Mannschaft gewinnt einen Pokal. Den ersten Platz sicherte sich Gahlen vor Stradow und Vetschau. Bei der Jugend über 14 Jahre waren 6 Mannschaften angetreten. Auch hier gewann Gahlen vor Raddusch II und Vetschau II.

Leider waren bei den Frauen auch nur 3 Mannschaften am Start. Die
Missener Frauchen mussten sich nur knapp geschlagen geben, 1,12 sec. waren die Frauen aus Gahlen schneller. Dritter wurde Stradow.

Bei den Männern waren 13 Mannschaften angetreten. Der Sieg, wie schon erwähnt ging nach Gahlen II, gefolgt von Gahlen I und der Mannschaft aus Laasow.

Somit ging der 2003 von der Tornitzer Feuerwehr gestiftete Wanderpokal zum 3. Mal in Folge nach Gahlen, wo er nun auch für immer seinen Platz finden wird.

Die Ergebnislisten in der Downloadecke:

Fotos: D. Grabitz, H. Neumann

 

Letzte Einsätze

04.01.2020 / 01:48

2/2020 Türnotöffnung

Pflegedienst benötigt Navigation


01.01.2020 / 00:48

1/2020 Brand klein in Vetschau

Durch Bürger abgelöscht


Letzte Nachrichten

11.12.2019 / 20:00

Medaillen für Treue Dienste übergeben

Erstmals wurden die Medaillen gemeinsam mit einer Jubiläumsprämie verliehen.


27.11.2019 / 22:30

Auszeichnungsveranstaltung der Jugendfeuerwehr

Volle Hütte im Vetschauer Spritzenhaus