08. Januar 2013 / 21:43
Autor:  Stefan Noack

04/13 LKW-Brand BAB 15

fabrikneue PKW auf dem Weg nach Süd Afrika durch Brand zerstört

Auf der BAB 15 zwischen Vetschau und Boblitz geriet an einem polnischen LKW ein Reifen in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten die Flammen schon auf fünf fabrikneue PKW auf dem Anhänger übergegriffen. Um genügend Löschwasser zur Verfügung zu haben, wurden die Wehren Laasow, Boblitz, Lübbenau und Cottbus nachalarmiert. Durch die schnellen Löschmaßnahmen konnte ein Übergreifen auf weitere fünf PKW und die Zugmaschine verhindert werden. Für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten blieb die Autobahn voll gesperrt. Personen kamen nicht zu Schaden.
SchadensbildLKW-Anhänger, fünf PKW
VerbrauchLöschwasser
im Einsatz

F: ELW 1, VRW, TLF 16/25, TLF 24/35, HLF 20/16, GW (alle Fw Vetschau), HLF 20/16 (Fw Laasow), TLF 16-W 50, LF 16-TS (Fw Boblitz), TLF 16/24, TLF 16/25 (beide Fw Lübbenau), GTLF 24 (BF Cottbus)  R: 

Einsatzdauer

ca.  220 Minuten

Fotos: Ho. Neumann

 

Letzte Einsätze

06.01.2023 / 13:21

5/2023 Stichwort: B:BMA

Einlauf Brandmeldeanlage


02.01.2023 / 04:52

4/2023 Stichwort: H:Türnotöffnung

Hilfeleistung in Vetschau


Letzte Nachrichten

29.12.2022 / 13:00

Stellvertretender Stadtwehrführer mit dem Ehrenkreuz ausgezeichnet

Landesehrenpräsident gratuliert zum 40. Geburtstag


28.09.2022 / 21:00

Ganztagsausbildung der Vetschauer Wehren

An 6 Stationen das Feuerwehr-Handwerk geübt