06. Juli 2015 / 17:03
Autor:  Stefan Noack

60/15 Vermisste Person im Gräbendorfer See

ein nicht ganz Unwahrscheinliches Szenario...

Mit Erleichterung stellten die Kameraden vor Ort fest, dass es sich bei diesem Einsatz um eine Alarmüberprüfung handelte. Im Wandel der Zeit, bei dem auch am Gräbendorfer See der Tourismus eine immer größere Rolle spielt, ist das angenommene Szenario, dass eine Person im Badesee vermisst wird, nicht ganz unwahrscheinlich. Neben dem Auffinden des gemeldeten Einsatzortes, war auch das Erreichen des selbigen eine Herausforderung, da die Wege stark zugewachsen sind.  
Schadensbild- - -
Verbrauch- - -
im Einsatz

F: ELW 1, HLF 20/16, DLK 23-12 (alle Fw Vetschau), HLF 20/16 (Fw Laasow), TSF mit Mehrzweckboot (Fw Koßwig) R: 

Einsatzdauer

ca. 70 Minuten

Foto: Ho. Neumann

 

Letzte Einsätze

16.05.2022 / 22:14

59/2022 Stichwort: B:Wald-Groß/WSP

Waldbrand in Lübbenau


16.05.2022 / 11:30

58/2022 Stichwort: H:Klein

Ast auf Straße


Letzte Nachrichten

12.12.2021 / 18:00

Baumpflanzaktion der Jugendfeuerwehren in Brandenburg

Auch die Vetschauer Jugendfeuerwehr ist dabei.